top-wettbewerbe

MAGNA CUM LAUDE

Ehrungen der Teilnehmerinnen am Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Lateinwettbewerb-EhrungDrei sprachbegabte Mädchen wagten es, am Donnerstag, den 25. Januar 2018 beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen in der Kategorie SOLO mit der Wettbewerbssprache Latein anzutreten. Es waren die Schülerinnen Magdalena Hübner (10b), Luca Rainer und Alexandra Stibi (beide 8e), die sich vielfältigen Aufgaben zum Thema Götter und Religion stellten.

Neben einer Übersetzung über die Schlange des Äskulap vervollständigten die Teilnehmerinnen einen Lückentext, ergänzten Sätze zu einem Bild des Mithraskultes, entzifferten einen Inschriftenstein und beantworteten Fragen zu göttlichen Immobilien, zu einem „kultigen Kultquiz“ und zu römischen Riten in spanischer Sprache. Zum Abschluss der fast dreistündigen Prüfung gab es sogar eine Hörverstehensprüfung zur Schlacht von Kaiser Konstantin an der Milvischen Brücke.

Die Teilnahme am Bundeswettbewerb Fremdsprachen ist eine gute Erfahrung und bietet ein optimales Trainingsfeld für vielseitige, kompetenzorientierte Aufgaben.

Die Teilnehmerinnen, die vorab als Hausaufgabe themenbezogen ein kurzes Video drehen mussten, bewiesen sehr gute Sprachkenntnisse und fundiertes Wissen über antike Geschichte, Philosophie und Mythologie. Herr Höhenleitner gratulierte und überreichte anerkennend die Urkunde, welche unseren Schülerinnen die Bearbeitung von anspruchsvollen Aufgaben bescheinigt, die über das in der Schule Geforderte hinausgehen.

b-wettbewerbe